Previous page zurück zur Meerwasserauswahl

Alfred "Freddie" Brezina

Wien 2, Becken: 180x70/60x70cm, Seewasseraquarianer seit Sept. 98

Hier gibt es Fotos der unterschiedlichen "Phasen" seit Beginn zu sehen!

Beckenbeschreibung Besatz

Technische Ausstattung

Seit Sommer 2000 steht das neue Becken. Tiere, Einrichtung, Technik und Wasser wurden von meinen ersten alten Becken (250x80x60) übernommen, wobei fast ausschließlich lebende Steine verwendet wurden.

Das neue Becken hat die Maße:180cm Länge, 70cm Höhe, unten 70cm Tiefe, oben 60cm Tiefe. Die Frontscheibe ist aus Deutschen Weißglas und geneigt! Dazu das Filterbecken mit 85 x 27 x 40 cm. Ergibt ein Bruttovolumen von ca. 900 Litern!

Alle Wasserwerte stabilisierten sich von Anfang an im Ideal-Bereich! No3 wurde immer weniger, sodaß ab September kein No3 mehr messbar war.

Trotz vermehrter Fütterung konnte ich bis heute einen Wert von 5-10mg/l No3 halten. Po4 ist trotz Kalkreaktor nicht nachweisbar!

Wasserwerte:

No3 5-10mg/l

No2 n.N.

Po4 n.N.

Ammonium 0,1mg/l

Ammoniak n.N.

Silikate 0,2mg/l

KH 10-12°dH

Ca 400-460mg/l

PH 7,9 – 8,4

Redox 380 – 420

Dichte 1.023 – 1.025

Temperatur 26 – 28°C

 

FISCHE:

Zebrasoma veliferum (Östl. Segelflossen-Doktor),
Z. flavescens, (Gelber Seebader),
Chelmon rosratus, (Kupferband Falterfisch),
Gramma melacara, (Schwarzkappen Feenbarsch),
Halichoeres chrysus, 1 Pärchen, (Kanarienjunker),
Cirrhilabrus lubbocki, 1 Pärchen, (Lubbocks Lippfisch),
Cryptocentrus fasciatus, (Symbiosegrundel),
Synchiropus splendidus,1 Pärchen (Glänzender Mandarinfisch),
Chromis viridis, 8 Stück, (Hellblaue Demoiselle),
Odonus niger, (Rotmeer-Drücker),
Salarias frascatus, (Juwelen-Felsenhüpfer),
P.kaudernis 4 Stück
Und ein Mitbringsel von Zadar/Adria scheint ein Lippfisch zu sein.

KORALLEN:

Steinkorallen:

Acroporas, Montiporas, Porites, Pavonas, Pocilloporas, Hydnophoras,Euphilias, Lobophyllias, Fungias, Turbinarias, Favias, Favites, Gonioporas, Scolymias, Cyarinas, Merulinas, Galaxeas, Milleporas, Mussa, Tubastreas.

Weich.- u. Lederkorallen:

Sinularia, Lobophyton, Xenias, Anthelias, Scleronephthya, Nephthea, Capnella, Sarcophyton, Tubipora, Clavularia, Briareum, Pachyclavularia;

Gorgonien:

Plexaurella, Pseudoplexaurella, Diodigorgia;

Sonstige:

Blaue Koralle, versch. Krustenanemonen, Scheibenanemonen;

Verschiedene Bewohner:

Viele Symbiosekrabben, Knallkrebse, Garnelen, Schnecken, Wurmschnecken, Hydrozoen, u.v.a.m.!

Abschäumer: Tunze 235.02

UV-Lampe: AB mit 15 Watt permanent in Betrieb

Strömung: 7 x 2200 l/h und 1 x 2300 l/h Umlaufpumpe

Filterung: Preiskohle, 250ml für etwa 4 bis 8 Wochen je nach Bedarf, neuerdings verwende ich die Kohle von Wilkens, aber noch ohne Erfahrungswerte.

Selten Filterflies im Ablaufrohr für mech. Filterung!

Licht: 2 x 250 Watt mit 10000 Kelvin (14.00-21.00h) und 2 x 150 Watt mit 10000 Kelvin (11.30-19.30h)und 2 x 36 Watt (11.00-01.00h) Arcadia Actinic blue!

 

Wasserpflege:

Kalkzufuhr: Tgl. ca. 8-10 Liter Kalkwasser nach Wilkens und 10 Meßlöffel TropicMarin Biocalzium. Seit Anfang Oktober 2000 Kalkreaktor "Eigenbau" mit Etwa 6 kg Korallengranulat. Werte aus dem Gerät:

KH 58°dH, Ca 900mg/l, bei PH 7 im Auslauf und 1 Co2-Blase/min.

 

Jod: alle zwei Tage 2ml Lugolsche Lösung, seit Anf. Okt. 2000 von Fa. Kernbach täglich!

Strontium: alle zwei Tage 20ml Stront.Mix von QFI, seit Anf. Okt. 2000 von Fa. Kernbach täglich!

Spurenelemente: zweimal wöchentl. 20ml Spurenelemente-Mix von QFI, seit Anf. Okt. 2000 von Fa. Kernbach täglich!

FOTOS:

Fotos vom 5.12.99:

|Gesamt-Ansicht| |Ansicht-Links| |Blaue Acropora| |4| |5| |6| |7| |junge Steinkorallen| |Lobophyton| |Muschel| |rote Favia| |Teilansicht| |Veliferum|

Fotos vom 12.11.99:

|1| |2| |3| |4| |5| |6| |7|   

Fotos vom 24.09.99:

|0| |1| |2| |3| |4| |5| |6| |7| |8| |9| |10| |11| |12| |13| |14| |15| |16| |17| |18| |19|

Fotos vom 7.1.2001:

  Rosa Acropora Gesamtansicht